Startseite
Theaterszene Köln

Theaterhäuser

Spielorte

Theatergruppen

Künstler/Innen

Organisationen

News

Termine

Diskussion
Web-Tipps

Kleinanzeigen

Theaterbranchen
Sponsoren

Termine Theaterhäuser Aktuelle Stücke Premieren Startseite Impressum Kontakt Mitgliederbereich Theaterszene Köln

Mary Wigman-Gesellschaft e.V.

Im Mediapark 7
50670 Köln
Telefon: 0221 2265755
Fax: 0221 2265775


Aufgaben

Am 13. November 1986, dem 100. Geburtstag von Mary Wigman, wurde in Köln die Mary Wigman-Gesellschaft e. V. ins Leben gerufen. Aufgabe der Gesellschaft ist die Erforschung des künstlerischen Tanzes in seinen historischen und zeitgenössischen Formen.

Ausgangspunkt der Arbeit war die Vermittlung des Werkes von Mary Wigman als der wegweisenden Pionierin des modernen Tanzes in Deutschland. Daraus eröffneten sich übergreifende Fragestellungen und Forschungsansätze zum künstlerischen Tanz und seiner Entwicklung im 20. Jahrhundert.

Mit Tagungen, Publikationen, Ausstellungen und besonders durch die Herausgabe der Fachzeitschrift TANZDRAMA hat die Mary Wigman-Gesellschaft in den über zehn Jahren ihres Bestehens wesentliche Impulse für die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Kunstform Tanz und speziell der Geschichte des Tanzes in Deutschland gegeben.

Die Mary Wigman-Gesellschaft ist Kontaktstelle für alle, die an der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Tanz und an tanzhistorischer Forschung interessiert sind.

Wirken

Mit Tagungen, Seminaren und Arbeitsgruppen, durch Ausstellungen, Publikationen und Vorträge wird die Geschichte des modernen Tanzes in Deutschland von ihren Anfängen um die Jahrhundertwende bis in die Gegenwart erforscht.

Schwerpunkte sind:
- die Entwicklung des Ausdruckstanzes in der Weimarer Republik
- die Situation des Tanzes in der Zeit des Nationalsozialismus
- das Werk Mary Wigmans und ihre internationale Wirkung
- die Bedeutung von Kurt Jooss und der Folkwangschule für die Tanzgeschichte
- die Entwicklung des Tanztheaters ab Ende der 60er Jahre
- die Anfänge des modernen Tanzes in Deutschland mit Isadora Duncan
- Tanzanalyse und Tanzkritik

Organisationsform

Die Arbeit der Mary Wigman-Gesellschaft wird durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Die Gesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt.

Mitglieder werden regelmäßig über die Arbeit der Mary Wigman-Gesellschaft informiert, erhalten vierteljährlich die Zeitschrift TANZDRAMA und Ermäßigungen bei allen Veranstaltungen der Mary Wigman-Gesellschaft.

Der Jahresmitgliedsbeitrag beträgt DM 90,- (ermäßigt DM 60,-).

Bankverbindung:
Stadtsparkasse Köln (BLZ 370 501 98) Konto-Nr. 91 82 049
Postbank Köln (BLZ 370 100 50) Konto-Nr. 31 19 98-506

Vorstand

Marlies Heinemann, Essen (Vorstandsvorsitzende), Dr. Hedwig Müller, Köln (Geschäftsführerin), Dr. Patricia Stöckemann, Hamburg (Geschäftsführerin)

Leitung

Dr. Hedwig Müller, Dr. Patricia Stöckemann

Publikationen

TANZDRAMA
Die Zeitschrift für Geschichte und Gegenwart des modernen Tanzes
- berichtet über historische Entwicklungen und aktuelles Geschehen im modernen Tanz und Tanztheater

- liefert Daten und Quellenhinweise

- bietet unbekannte oder nicht mehr zugängliche historische Fotos, Texte und Kritiken

- stellt aktuelle Tanzereignisse vor

- vermittelt Wissenswertes zu Tagungen, Büchern, Filmen

erscheint vierteljährlich

Tanzdrama-Redaktion
Tel. u. Fax: 040-480 2644

Text (verantw.)

Anja Hellhammer


M.  Heinemann

A.  Hellhammer

D.  Müller

D.  Stöckemann

     Kölner Theaterkonferenz Mitglieder-Bereich